Ein regelmäßig  gestimmtes und gewartetes Klavier macht mehr Freude, bleibt wertbeständig und hat auch nach Jahren noch einen schönen Klang. Rücken Sie Ihr Klavier wieder mehr in den Mittelpunkt Ihres Lebens. Das Üben am Klavier  kann sehr entspannend, gesundheitsfördernd und aufbauend sein, und man wird bis ins hohe Alter mit schöner, selbst gemachter Musik und unvergesslichen Momenten belohnt.

Durch klimatische Veränderungen und auf Grund der mechanischen Belastung beim Spielen wird die Stimmung beeinträchtigt, und deshalb sollte das Klavier bzw. der Flügel ein- bis zweimal im Jahr gestimmt werden. Bei jeder Stimmung wird auch die allgemeine Funktiontüchtigkeit geprüft, um rechtzeitig auf mögliche Mängel hinzuweisen.

Vor Konzerte sollte ein Klavier/Flügel grundsätzlich gestimmt werden. Um für ein Klavierkonzert ein bestens vorbereitetes Instrument zu gewährleisten, biete ich auf Wunsch des Pianisten und in Absprache mit den Veranstalter folgenden Service an:

  • Konzertstimmung mit Kontrolle Intonation und Regulierung
  • nach der Probe Gespräch mit dem Pianisten, um auf  persönliche Wünsche eingehen zu können
  • Endkontrolle vor dem Konzert       
  • eventuell eine Nachkontrolle in der Pause.

 

Stimmen / KonzertstimmungStimmen / KonzertstimmungStimmen / Konzertstimmung

Bei älteren und viel gespielten Klavieren/Flügel ist es verständlich, daß die Mechanik nicht mehr genau reagiert und der Klang nicht mehr ausgewogen ist. Durch regulieren der Mechanik und Tastatur werden alle Teile präzise nachjustiert, wodurch wieder ein genauer Anschlag ermöglicht wird. Ist eine umfangreichere Reparatur ( Austausch von Saiten, Stimmnägel, Mechanikteilen oder Reparatur am Resonanzboden) notwendig, können ältere Instrumente nach erfolgter Restaurierung, wieder einen ausgesprochen guten Klang und angenehmen Anschlag haben.  

Bei der jährlichen Stimmung bzw. Wartung sollte auch geprüft werden, ob und welche technischen Eingriffe außer der Stimmung notwendig sind, um die volle Gebrauchsfähigkeit des Klaviers zu erhalten. Dabei ist unter anderem die Intonation sehr wichtig und sollte gegebenenfalls korrigiert werden. Durch bearbeiten des Hammerkopfes, (der Teil aus Filz, welcher die Saiten anschlägt) ist es möglich die Klangfarbe so zu beeinflussen, dass für das jeweilige Instrument der bestmögliche Klang erzielt werden kann. Wird bei älteren bzw. viel gespielten Instrumenten nicht regelmäßig die Intonation kontrolliert, wird der Filz der Hammerköpfe von den Saiten  stark eingedrückt und es entstehen tiefe Rillen im Hammerkopf. Die Folge ist ein ungenauer Anschlag, ein Ausleiern der Achsen, lockere Hammerstiele und somit ein unausgeglichener Ton mit unangenehmen Nebengeräuschen.  

Auch die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit haben einen großen Einfluß auf die Werterhaltung und Stimmung der Instrumente. Je konstanter die Werte (Temperatur +  - 20 Grad, Luftfeuchtigkeit ca. 45 - 55%) sind, um so besser für das Instrument. Eine kontinuierliche Kontrolle ist ratsam, um größere Schwankungen frühzeitig festzustellen und eventuelle Gegenmaßnahmen zu ergreifen. (Luftbefeuchter, Klimaanlage im Klavier)

 

Reparatur / Wartung / PflegeReparatur / Wartung / PflegeReparatur / Wartung / Pflege
Peter Plaschke

Ich arbeite seit vielen Jahren selbständig und unabhängig als Klavierstimmer/Techniker in Südtirol, Schweiz und Österreich. Betreue mehrere Musikfestivals, Konzerte, Tonaufnahmen, Musikschulen und Privatkunden. 
Ich sehe es als meine Pflicht  auch musikalisch, ein fundiertes Können und Wissen zu beherrschen, um so  auch die pianistischen Faktoren in meiner täglichen  Arbeit  als Klaviertechniker- Konzertstimmer mit einfliesen zu lassen. Dadurch kann ich meinen Kunden einen bestmöglichen Service bieten. 

Ausbildung:    
Fachschule für  Klavier- und Cembalobau in Ludwigsburg (D) 
Praktikum: Bei Bösendorfer in Wien (Ausbildung: Stimmen, Ausarbeiten der Mechanik, Intonieren, Konzertservice)    
Praktikum: Bei Steinway & Sons  in Hamburg (Ausbildung: Ausarbeiten der Mechanik, Austausch der Hammerköpfe, Einbau der Dämpfung, Intonieren und Regulieren, Konzertservice)
Ausbildung: Zum Möbelrestaurator an der italinischen Berufsschule in Bozen     
Ausbildung: Zum Piano Disc Techniker in Nürnberg     
Mitglied AIARP (Italienischer Verband der Klaviertechniker www.aiarp.it)      
Mitglied Europiano (Europäische Vereinigung  der Klavierbauer www.euro-piano.org)
Zertifizierung:  Europiano-Techniker in Cremona
 

Nachfolgend eine Auswahl von Orchester, Pianisten, Musiker, Künstler und Institutionen, für welche ich die Konzertstimmung durchfürte und die meine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Die Reihenfolge ist unwillkürlich und rein zufällig und erhebt keinen Anspruch auf Vollständlichkeit:

  • Prague Philharmonia Orchestra - Fazil Say
  • Royal Philharmonic Orchestra London - Martha Argerich
  • London Symphony Orchestra - Emanuel Ax
  • Russian National Orchestra - Alexei Volodin
  • Helsinki Philharmonic Orchestra - Arcadi Volodos
  • St. Petersburg Philharmonic Orchestra - Roustem Saitkoulov   
  • Acdemy of St. Martin in the Fiels - Murray Perahia
  • Oslo Philharmonic Orchestra - Boris Beresovsky
  • Junge Deutsche Philharmonie - Kit Armstrong
  • Bundesjugendorchester - Herbert Schuch
  • Bergen Philharmonic Orchestra - Lars Vogt 
  • MDR - Sinfonieorchester - Kristian Järvi - Denis Kozhukhin
  • KBS Korean Radio Symphony Orchestra  -  Yeol - Eum Son
  • Warsaw Philharmonic Orchestra - Olga Kern
  • English Chamber Orchestra - Piotr Anderszewski
  • Radio - Symphonieorchester Wien - Alexander Lonquich
  • BBC Symphony Orchestra London -Elisabeth Leonskaja
  • Rundfunk - Sinfonieorchester Berlin - Martin Helmchen
  • Tchaikovsky Symphony Orchestra Moscow - Sergey Babayan
  • Polnische Kammerphilharmonie - Ragna Schirmer
  • Orchestra Sinfonietta Cracovia - Jan Lisiecki   
  • China National Opera House - Melodie Zahao
  • Orchestra dell`Accademia Nazionale di Santa Cecilia - Lise de la Salle
  • Haydn Orchester - Dmitry Mayboroda
  • Boris Bloch
  • Martin Stadtfeld
  • Yundi Li
  • Bernd Glemser
  • Mikhail Pletnev
  • Jörg Demus
  • Paul Badura - Skoda
  • Gabriela Montera
  • Vladimir Krainev
  • Olli Mustonen
  • Olga Scheps
  • Matthias Kirschnereit
  • Paul Rivinius
  • Uri Cain
  • Nikolai Luganzki
  • Lev Vinocour
  • Khatia Buniatishvili
  • Herbert Schuch
  • Mikhail Voskresensky
  • Vladimir Krainev
  • Stanislav Ioudenitch
  • Helmut Deutsch
  • Klara Würtz
  • Sebastian Knauer
  • Guoda Gedvilaite
  • Omar Sosa
  • Guoda Gedvilaite
  • Franco D´Andrea
  • Maria Baranova
  • Abdullaha Ibrahim
  • Pietro de Maria
  • Daniel Rivera
  • Roberto Fonseca
  • Volker Banfield
  • Bruno Canino
  • Andrea Lucchesini
  • Stefano Bollani
  • Giuseppe Andaloro,..........                                                                             

Mischa Maisky,  Ensemble Bassiona Amaros,  Albrecht Mayer,  The Nigel Kennedy Quintet,   Monserrat Caballe,  Jazz Trio Max Neissendorfer - Friedrich von Thun, Thomas Quasthoff,  Maria Joao & Band,  Trio Bamberg,  Daniel Hope,  Klaus Maria Brandauer,  Salut Salon,  Ensemble Cosi fan tango - Senta Berger,  Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, David Gazarov Trio, The Frank Sinatra Tribute Band, Max Neissendorfer, Mario Brunello, Ulrich Urban, Trio Gaspard
Roger Hodgson,  Philipp von Steinaecker,  Martial Solal,  Pat Matheny,  Abbey Simon,..........      

Südtiroler Kulturinstitut ,  Meraner Musikwochen, Ass.Culturale il Telaio,  Südtiroler Sängerbund,  Brunecker Sommerkonzerte,  Kulturverein das Fenster,  Musik Meran, Michael Bacherhaus Bruneck,  Stadttheater Bruneck,  Südtiroler Musikschulen in d. und l. Sprache,   Meraner Stadttheater und Kurhausverein,  Sozialwissenschaftliches    Gymnasium Meran,  Sozialwissenschaftliches Gymnasium Bruneck,  Musikschule der Stadt Innsbruck,  Konservatorim Bozen,  Südtiroler Kulturinstitut,  Kuratorium Schloss Prösels, Forum Brixen, Orchesterverein Brixen,  Art & Music Meran, Haydn Orchester,  Südtiroler Künstlerbund,  Förderverein Kammermusikfest Schloss Prösels,  Parkhotel Laurin, Verband der Südtiroler Musikkapellen,  Merano Jazz, Südtiroler Jazzfestival,  Schlern Festival,  Transart, Altstadttheater Meran,  Rai Sender Bozen,  Bayrischer Rundfunk Bayern 4,........ 

Peter Plaschke 
Gartenstraße 9
39011 Lana / Südtirol - Italien
Tel. +39 335 5887741 - info [at] pianoservice [dot] it

Information Datenschutz: Erklärung über die Behandlung der Daten im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003: Die zur Verfügung gestellten Daten werden für die Zustellung von kommerziellen Informationen oder neuen Angeboten, sowie zur Überprüfung der Kundenzufriedenheit für Produkte und Dienste von Peter Plaschke verwendet. Die von Ihnen angegebenen Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Inhaber der verarbeiteten Daten ist Peter Plaschke für die oben angeführten Zwecke. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie sich jederzeit gegen eine derartige Verarbeitung Ihrer Daten aussprechen können, indem Sie eine E-mail an folgende Adresse info@pianoservice.it schicken. Außerdem möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie die Rechte gemäß Art. 7 des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 beanspruchen können, darunter Zugang, Änderung, Aktualisierung und Löschung der Daten.
Image CAPTCHA
Geben Sie bitte die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.